ACHTUNG AUSVERKAUFT!!! Daniel Glattauer: „Schauma mal, dann wer ma schon sehen“

daniel glattauer

Satirische Texte über den Wahnsinn des Alltags: Dafür ist Daniel Glattauer ein Spezialist. Über viele Jahre hinweg sind die vergnüglichen Kolumnen auf der Titelseite der Tageszeitung „Der Standard“ erschienen. Versammelt findet man sie in seinen Büchern „Die Ameisenzählung“, „Die Vögel brüllen“ und „Mama, jetzt nicht“.

Im Zuge seiner aktuellen Lesereise präsentiert der bekannte Autor eine Auswahl seiner vergnüglichsten und beliebtesten Kurzprosatexte – für alle jene, die die Kolumnen noch nicht kennen oder sich in weiteres Mal an ihnen erfreuen möchten.

Dass so ein Leseabend mit Glattauer durchaus kabarettistische Züge annimmt, liegt in der Natur der Sache.

Glattauer, geboren 1960 in Wien, ist als Autor und Journalist tätig. Seine beiden Romane „Gut gegen Nordwind“ und „Alle sieben Wellen“ wurden als Bestseller in zahlreiche Sprachen übersetzt. Auch als Theaterstücke wurden sie zum Erfolg.

2014 erschien Glattauers jüngster Roman „Geschenkt“.

Tickets: Tel. 0664/73 115 620

 

Datum: 
Dienstag, 28. März 2017 - 20:00 - 21:30
Eintritt: 
15 / 14 / 11