Dugguna Afrika: „4th African Pearls Tour“: Trio Da Kali (Mali) Konzerthighlight!

trio da kali

Mit einem bemerkenswerten Zugang zur Musik Malis vor der europäischen Kolonisation und der damals dafür typischen Trio-Besetzung, ließ das Trio Da Kali 2013 in Großbritannien erstmals aufhorchen. Die Künstler -westafrikanische Griots-, gastierten damals bei den BBC-Proms. Begeisterte Cover-Storys in internationalen Fachmagazinen, eine großartige Kooperation mit dem fantastischen KRONOS QUARTET und Gastspiele bei großen Festivals folgten, und machten sie über Nacht zu „dem“ Act aus Mali!

Die Griots bildeten ursprünglich eine Kaste, die es als ihre Aufgabe sah, in ihren Liedern die kollektive Erinnerung der Gesellschaft zu bewahren. Sie galten als das Gedächtnis des Reichs der Malinke, welches sich vom heutigen Senegal über Timbuktu bis Gao in Mali erstreckte. Diese Tradition versucht das Trio Da Kali zu erhalten, denn auch in Mali ist die Tradition in Gefahr, Mobiltelefone und Fernsehen verdrängen auch dort die mündliche Überlieferung.

Angeführt wird das Triovon der Sängerin Hawa Kasse Mady, der Tochter der legendären Sängerin Kasse Mady Diabate. Bereits jetzt wird sie mit der großartigen Mahalia Jackson verglichen. Mit seinem reichen, warmen und farbenfrohen Klangvolumen ist das Balafon das Lead-Instrument der Formation. Gespielt wird es von Lassane Diabate, einem der größten Balafon-Virtuosen Afrikas. Das jüngste Ensemble-Mitglied ist Mamadou Koyate. Er spielt, wie in der Band seines berühmten Vaters Bassekou Koyate, die Bass-Ngoni, eine in ganz Westafrika verbreitete Langhals-Laute.

Ihr Debut-Album ist soeben auf dem Kult-Label „World Circuit” (Buena Vista Social Club, Ali Farka Toure, Fatoumata Diawara uva) erschienen.

David Harrington vom Kronos Quartet äußert sich über die Zusammenarbeit mit dem Trio mit folgenden Worten: „one of the most beautiful collaborations Kronos had in it`s 40 years”

On stage: Hawa Kasse Mady: vocals / Lassane Diabate: balafon / Mamadou Koyate: bass ngoni

Tickethotline: 0664 / 73 11 56 20

 

Datum: 
Sonntag, 3. April 2016 - 20:00 - 22:30
Eintritt: 
25 / 23 / 20