El Mago Masin: „Endstation Zierfischzucht“ (Musikkabarett)

El Mago Masin

Dass so manchem Fan nach einem Auftritt El Mago Masins das Gesicht weh tut vor lauter Lachen, das ist in seinem Gästebuch nachzulesen. Auch so eindeutige Beurteilungen wie „Weltklasse“ finden sich dort.Wie sein neues Programm „Endstation Zierfischzucht“ tatsächlich wirkt auf Leib und Seele, davon kann man sich seit kurzem auch in Ösi-Land überzeugen. Nachdem der „Meister des sinnfreien Humors“ in seiner Heimat Deutschland sein Publikum nahezu im Akkord unterhält, konnte er nun endlich wieder für ein Auslands-Gastspiel gewonnen werden, das er – was uns stolz macht – so wie schon im Vorjahr im AKKU absolviert.
Nicht nur mit imposanter Wortakrobatik baut El Mago Masin seinen Kosmos, der ebenso verwirrend kurios wie umwerfend komisch ist. Vor allem sind es seine Lieder, die seine Zuhörer reihenweise vom Hocker hauen. So lustig war Liedermacherei noch nie!
Kabarett-Insider halten ebenso wie die Fans große Stücke auf den Nürnberger Spaßmacher. Beim Swiss Comedy Award bekam Masin den Jurypreis zugesprochen.

Achtung: Alle Wolfgänge bekommen nach der Vorstellung an der Bar ein Getränk gratis, oder bei Bedarf auch zwei oder drei! Könnte ja sein, dass sie so wie Masin, der eigentlich auch Wolfgang heißt, massiv unter ihrem Vornamen leiden. Masin kann sogar ein Lied davon singen.

Ticket-Hotline: 0664/73115620

Datum: 
Freitag, 31. Oktober 2014 - 20:00 - 22:30
Eintritt: 
18 / 16 / 13