Moussa Kéita Afrotanz -Workshop

moussa keita

Moussa Kéita stammt aus dem Senegal und lebt seit sieben Jahren in Österreich. Er ist Tänzer, spielt Djémbe, Doundoun und Serouba - die Trommeln der Casamance - und singt dazu die Lieder seines Volkes, der Mandinke.
In seiner Heimat war er als „maitre de danse“ der Gruppe "Ballet DomanDoman de Ziguinchor" verantwortlich für die Choreographien und die Ausbildung der TänzerInnen und trat als Künstler bei nationalen und internationalen Festivals auf.

In Österreich unterrichtet er die Trommelrhythmen der Mandinke, die zu den raffiniertesten und vielfältigsten in der Welt der Musik gehören, und afrikanischen Tanz - leidenschaftlich und mitreißend, denn Tanz ist im Senegal elementare Ausdrucksweise sozialen Verhaltens und bedeutet Kommunikation mit den Göttern, der Natur, den Ahnen und der Gesellschaft.

Moussa ist ein begnadeter Musiker, ein großartiger Tänzer und dazu ein geduldiger, erfahrener Lehrer, der authentisch und mit viel Herz die Kultur seines Volkes weitergibt. Mit seinem Tanz vermittelt er afrikanische Lebensfreude und Energie!

Der Workshop wird von Sidy Kéita an der Djémbe begleitet.

Termin: Samstag, 6. April, 16 bis 19 Uhr und
Sonntag., 7. April, 11 bis 13 Uhr

Veranstaltungsort: Atrium Steyr (Seminarhaus, Bio-Café-Restraurant), Gleinkergasse 21

Workshopgebühr: Erw.: € 55,00 / Jugendl.: € 40,00

Gustostückerl: Da am Samstag im Haus auch ein senegalischer Kochkurs mit Fatou Diagne stattfindet, bietet sich für die TeilnehmerInnen die tolle Gelegenheit sich im Anschluss an den Workshop für € 9 mit einem köstlichen traditionellen Menü zu stärken!

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Anmeldungen im AKKU Kulturzentrum: Tel / Fax: 07252 / 48542
Email: office [at] akku-steyr [dot] com

Datum: 
Samstag, 6. April 2013 - 16:00 - 19:00
Datum: 
Sonntag, 7. April 2013 - 11:00 - 13:00
Eintritt: 
Erw.: € 55,00 / Jugendl.: € 40,00