René Freund: „Liebe unter Fischen“ Lesung featuring Marlen Mairhofer und Josef Preyer

Liebe unter Fischen

In dieser Ausgabe unserer Reihe „Literatur zur Jahreszeit“ präsentiert René Freund seinen neuen Roman „Liebe unter Fischen“. Das amüsante Buch ist Ende Jänner im Deuticke-Verlag erschienen. Bei dem Buch handelt es sich um eine alpine Liebesgeschichte mit Humor und Showdown in Berlin, um diese nämlich: Fred Firneis, Lyriker mit Sensationsauflagen, leidet nach langen alkoholdurchtränkten Jahren an einem Burnout. Seine Verlegerin, die ihn in seiner Berliner Wohnung aufspürt, schickt ihn in eine Holzhütte in die Alpen nach Österreich, wo er wieder zu Kräften kommt. Doch dann taucht Mara auf, eine junge Biologin, die ihre Doktorarbeit über die Elritze schreibt, einen spannenden kleinen Schwarmfisch. Bald interessiert sich Fred für sämtliche Details von Biologie, Verhaltensforschung – und Mara. Die aber verschwindet eines Tages … .

Auch der erste Teil der Veranstaltung ist ganz und gar literarisch: Marlen Mairhofer liest „Das ungelebte Leben“. Mit diesem Text hat die in Steyr gebürtige Studentin den Manfred Maurer Literaturpreis 2012 gewonnen. Josef Preyer gibt einen ersten Einblick in seinen mit Spannung erwarteten Steyr-Krimi „Rosmarie Weichsler und das Lächeln des Teufels“. Das Buch kommt im Mai auf den Markt.

(Foto: Deuticke-Verlag)

Datum: 
Freitag, 22. März 2013 - 20:00 - 22:30
Eintritt: 
12 / 10 / 8