„Frieden kriegen“ Schultheaterprojekt im Rahmen von „Macht|schule|theater“

Frieden Kriegen

Im Rahmen der bundesweiten Theaterinitiative „Frieden kriegen“ Schultheaterprojekt im Rahmen von „Macht|schule|theater“
Die Menschheit entdeckt eine alte, in Vergessenheit geratene Amtsstube. Dort steht - als Aktenschrank genutzt – der Prototyp eines Kastens, der heute noch unter dem Namen Pax verkauft wird. In den Schubladen des Ur-Pax finden sich Friedenskonzepte. Diese gilt es auszuprobieren. Und es eilt.
Gemeinsam mit Kurt Daucher haben die SchülerInnen der 2B an der Musikhauptschule ein Theaterstück erarbeitet, das sich intensiv und abschnittsweise auch sehr amüsant mit der Frage beschäftigt, wie man Frieden schaffen und nachhaltig sichern kann. Die Songs zum Stück haben die talentierten JungschauspielerInnen zusammen mit der Popsängerin Andrea Gelsinger komponiert und einstudiert.
Am Projekt sind auch SchülerInnen des BRG Steyr Michaelerplatz beteiligt.

Es spielen: Ida Aigner, Hannah Berthold, Sophie Dutzler, Mario Garstenauer, Melanie Gusenbauer, Eva Maria Guttenbrunner, Andrea Huber, Nicole Huber, Daniela Horeth, Sarah Huemer, Lea Klaushofer, Nina Kliment, Philip Koschler, Carina Leitenbauer, Lena Michlmayr, Michaela Postlmayr, Raphael Pranner, Natalie Pressler, Elias Ramoser, Antonia Sandmair, Nicole Schaffhauser, Felix Schneider, Elma Zek, Boris Zehethofer.

„Die bundesweite Theaterinitiative Macht|schule|theater wird vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur gemeinsam mit KulturKontakt Austria und dem DSCHUNGEL Wien durchführt.
Ziel ist die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt und Gewaltprävention sowohl von Seiten der bei den Produktionen mitwirkenden Schülerinnen und Schüler als auch von Seiten des jugendlichen Publikums.
Macht|schule|theater ist im Schuljahr 2011/2012 Teilprojekt der Initiative des BMUKK „Weiße Feder – Gemeinsam für Fairness und gegen Gewalt“. Durch die Abhaltung von Dialogveranstaltungen zum Thema „Generationsgerechtigkeit und Solidarität“ ist Macht|schule|theater auch in die „Aktionstage Politische Bildung“ eingebunden“.
Insgesamt nehmen daran 26 Theaterhäuser aus ganz Österreich teil. Alle Infos dazu gibt es auf www.machtschuletheater.at.

Neben den drei Abendvorstellungen stehen zudem vier Aufführungen auf dem Programm, die sich an Schulklassen wenden. Diese finden am Dienstag, 03. Juli und Mittwoch, 04. Juli, statt. Beginn ist jeweils um 8.30 Uhr bzw. um 10.30 Uhr.

Datum: 
Montag, 2. Juli 2012 - 19:00 - 20:30
Datum: 
Dienstag, 3. Juli 2012 - 8:30 - 10:00
Datum: 
Dienstag, 3. Juli 2012 - 10:30 - 12:00
Datum: 
Dienstag, 3. Juli 2012 - 19:00 - 20:30
Datum: 
Mittwoch, 4. Juli 2012 - 8:30 - 10:00
Datum: 
Mittwoch, 4. Juli 2012 - 10:30 - 12:00
Datum: 
Mittwoch, 4. Juli 2012 - 19:00 - 20:30
Eintritt: 
€ 5