Ensemble Iyasa (Zimbabwe) “Streets of Africa”

Streets of Africa

Acht SängerInnen und TänzerInnen aus Zimbabwe präsentieren traditionelle und neue Musik aus Afrika.

Die Show, die sie zu bieten haben, ist mitreißend wie ihre Songs. Unbewegt zuhören ist unmöglich. „Streets of Africa“ ist eine Reise in die Welt afrikanischer Lebensfreude und Kultur. Auch die Tänze der Youngsters in den Städten haben Eingang in das Programm gefunden.

Die  Mitglieder des Tanz- und Vokalensembles sind allesamt SchülerInnen bzw. AbsolventInnen der Inkololeko Yabatsha School Of Arts, kurz: Iyasa.

Auf Einladung des Theatro Piccolo tourt die Truppe Jahr für Jahr durch Österreich, und das mehrere Monate lang. Im AKKU war sie bereits mehrfach mit ihren Kindermusicals zu Gast.

In Österreich hat Iyasa auch bereits mehrere CDs aufgenommen und veröffentlicht.

Unbedingt mit dabei sein!
So kraftvoll war Vokalmusik noch nie.

Datum: 
Samstag, 5. Mai 2012 - 20:00 - 23:00
Eintritt: 
16 / 14 / 12