DIE LUST DER FRAUEN - Von der Liebe, dem Leben und dem Sex im Alter Ein Film von Gabi Schweiger

die lust der frauen

Sie wollen ihn noch, den Sex. Und sie haben ihn auch - und zwar in der Qualität, die sich auftut, „wenn das Leben einen geschliffen hat“. Weil sie dort angekommen sind, wo Sex und Sinnlichkeit nicht mehr mit Jugend und Schönheit gekoppelt sind. Oder gar verwechselt werden.

Nein, man muss nicht, sagt da die eine. Nicht mit 35 und auch nicht mit 50. Aber man darf. Jetzt und noch so lange wie möglich. Es sei ihr ein Anliegen, das weiterzusagen...

 (c) Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion / ORF 2010 (TV-Dokumentarfilm A / 61 Min.)

„Ein erstaunlich offener Film. Sympathische Frauen, sympathische und gescheite Statements - und eine wichtige Botschaft: die Lust an der Lust hat kein biologisches Ablaufdatum.“ (Elfriede Hammerl)

„Ein wichtiges Thema unserer Gesellschaft: das offene Gespräch von älteren Frauen über ihre Sexualität, ihre Lust, ihre Wünsche, ihre Forderungen und ihre Leidenschaften. Filmisch sehr gut umgesetzt: Ungezwungen, ansprechend und abwechslungsreich.“ (VALIE EXPORT)

„... Für mich ist der Dokumentarfilm eine Möglichkeit, gesellschaftliche Vorgänge aufzuzeigen, zu kommentieren und mitzugestalten. Vielleicht nur in einem winzig kleinen Ausmaß. Aber immerhin." (Gabi Schweiger)

Die in Steyr geborene, nunmehr seit vielen Jahren in Wien lebende Regisseurin Gabi Schweiger ist an diesem Abend anwesend.

Im Anschluss an den Film bietet sich die Gelegenheit, Fragen zu stellen, und für anregende Gespräche.

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Starke Schwestern Project-House - Intercultural Center of Female Empowerment, Wisdom & Art“. Eine Initiative von AKKU Kulturzentrum

Wir freuen uns auf Sie und ihre BegleiterInnen!

Datum: 
Freitag, 6. Mai 2011 - 20:00 - 22:00
Eintritt: 
€ 10