Bauernkrieg, Frauenbild, Liebeslied

Herbert Pauli / James Clifford / Petra Hochgatterer
Kurzprosa, Musik & Keramik

Herbert Pauli liest.
James Clifford macht Musik.
Petra Hochgatterer zeigt Frauenfiguren, aus Ton gebaut.
made in steyr, die Veranstaltungsreihe anlässlich „25 Jahre AKKU“, macht auch eine bunte Mischung wie diese möglich.

Kurzprosa präsentiert Herbert Pauli,der in St. Peter/Au zu Hause ist und von dort auch literarisch immer wieder auf Steyr zugeht. Auch im Steyer Lesebuch ist er vertreten: In „Von drüben die Bauern“, seinem Beitrag dazu, kommt er ebenfalls vom Niederösterreichischen nach Steyr, wie einst die Bauern, die hier den Herrschaftssitz gestürmt haben.

Cliff James, der sich, wenn er musikalisch aktiv wird, James Clifford nennt, ist gebürtig in Brighton, England. In Steyr ist er seit etwas mehr als fünf Jahren zu Hause.
Hier hat er auch angefangen, Lieder zu schreiben.

Petra Hochgatterer, die Steyrer Keramikerin, gestaltet das Bühnenbild zu Lesung und Musik.
Frauenfiguren zeigt sie, von der African Queen bis hin zu Artemis und anderen Göttinnen.

Ob das alles zusammenpasst, wird sich erst sagen lassen, wenn Pauli, Clifford und Hochgatterers Frauen einander auf der Bühne begegnen.
Die Chancen auf einen ebenso spannenden wie gelungen Abend freilich sind groß:
Chilischokolade schmeckt ja auch.

Termin: Freitag, 15. Oktober
Uhrzeit: 20 Uhr
Eintritt: 11 / 9 /7

Datum: 
Freitag, 15. Oktober 2010 - 20:00
Eintritt: 
11 / 9 / 7