Tobias Rank & TheaterGeist: "Zinnober – heiratet, liebt euch, hungert zusammen!"

Zinnober

Figurentheater mit Musik

„Ja, wer wird denn gleich verzweifeln, weil er klein und laut und dumm ist?“

Ein Feenzauber ist es, der einen missgestalteten jungen Mann überall, wo er hinkommt, überaus attraktiv erscheinen lässt. Mehr noch: Alle großen Leistungen, die in seiner Gegenwart von anderen erbracht werden, rechnet man ihm zu.

Dieser Zauber, der offensichtlich aus Mitleid geschieht, bringt allerdings zunehmend Verwirrung in die Gesellschaft. Und er löst ein Spiel um Macht, Ohnmacht, Liebe und Verzweiflung aus …

Das ist die Geschichte, die E.T.A. Hoffmann in seinem Märchen „Klein Zaches, genannt Zinnober“ erzählt. Tobias Rank und das TheaterGeist greifen den Stoff auf und bringen ihn mit den sarkastischen heiteren Gedichten des deutschen Lyrikers Robert Gernhardt in Verbindung. So entwickelt sich eine eigene Geschichte um unansehnliche Genies, durchaus talentierte Blondinen, intellektuelle Teegesellschaften, zauberhafte Zwillinge und noch vieles mehr.

Davon, dass es sich hier um große Figurentheaterkunst handelt, sprechen diejenigen, die es bereits gesehen haben: ebenso davon, dass dieses Stück kurzweilig und gnadenlos komisch ist, und davon wie herrlich böse der Humor hier daherkommt, nie aber trivial. 

Und am Ende des außergewöhnlichen FigurenKonzerttheaterAbends soll es sogar richtig romantisch werden …

Spiel: Annegret Geist, Tobias Rank
Konzept: Frauke Jacobi
Musik: Tobias Rank
Puppenbau: Frida Leon Beraud

 

Datum: 
Donnerstag, 18. März 2010 - 20:00
Eintritt: 
15 / 13 / 11