Henri Brugat: „Schlafstörungen“

Comedy

Schlafen ist traumhaft.
Wenn man schlafen kann.
Wenn nicht: ein Alptraum!

Ähnlich schlimm wie den Schlaflosen
erwischt es die Menschen, die ihm nahe stehen.
Dass er nämlich immerzu schlecht gelaunt ist,
fällt nur ihm selbst nicht auf.
Und dass er schnarcht,
wenn er doch kurz einmal einnickt:
Wen stört das schon?
„Also reg dich nicht auf“, sagt er,
„und halt du selber die Luft an!“

Zuletzt will man ihn sogar zum Arzt schicken.
Weil er schnarcht!
„Schnarchen ist doch nicht krank“,
stellt er fest und ist nur noch schlechter gelaunt.

Henri Brugat arbeitet in seinem aktuellen Abendprogramm seine eigenen Schlafstörungen auf.
Die Zuseher dürfen sich köstlich amüsieren dabei, auch wenn der schnarchende Schlafwandler sogar auf sie losbrüllt...

In seiner einstigen Heimat Frankreich zum Clown ausgebildet, lebt er schon seit vielen Jahren in Österreich.

Seine ganz privaten Schlafstörungen
hat er im Schlaflabor abgelegt.

Datum: 
Samstag, 7. März 2009 - 20:00
Eintritt: 
15 / 13 / 11