Sevda - die Stimme Aserbaidschans

Sevda - die Stimme Aserbaidschans

Das AKKU Kulturzentrum präsentiert eine einzigartige Künstlerin aus Aserbaidschan!

Sevda ist in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, in einem Haus mit Blick auf das Kaspische Meer geboren. Von Kindheit an hörte sie die berührenden Mugham-Gesänge ihres Vaters und die Klänge des Meeres wurden Teil ihrer musikalischen Seele. Im Alter von 14 Jahren beschloss sie Sängerin zu werden und hat im Verlauf ihres Werdeganges eine neue Ära der aserbaidschanischen Musikgeschichte geprägt.

Viele ihrer Lieder stammen aus der Feder klassischer aserbaidschanischer KomponistInnen, die der Folklore und Tradition ihres Landes Respekt zollen. Doch Sevda belebt die alten Volksliedern durch originelle, neue Arrangements und ungewöhnliche Instrumentierung.
Ihre besondere Fähigkeit, verschiedene Musiktraditionen aus Vorderasien, Orient und Okzident aufzugreifen und in Verbindung zu bringen, sind die Basis für ihren Erfolg.

Sie ist die Nummer Eins im Azeri-Pop und im gesamten kaukasischen Raum ein Popstar - eine Diva, die von MusikexpertInnen und einer großen Fangemeinde frenetisch gefeiert wird.
Ihre Stimme reicht von einem sinnlichen, schmachtenden Singen zu einem klaren, klingenden Glockenton.

Mit ihrem hervorragenden Trio bietet sie ein vielfältiges Repertoire, das sowohl mit traditionellen Mugham-Stücken, jazzigen Balladen, Popmusik als auch mit afrokubanischen Rhythmen und exotischen kaukasischen Klängen aufwartet.

Sie zählt ohne Zweifel zu den maßgeblichen neuen Stimmen in der Weltmusikszene.
Sevdas Musik ist universell und weltoffen – ohne Berührungsängste begegnet sie auf kunstvolle Art und Weise fremden Traditionen ohne dabei an Individualität zu verlieren.

Eine aufregende Künstlerin, die es versteht ihr Publikum mit einer energetischen und gefühlsgeladenen Performance in den Bann zu ziehen.

Dieses Konzert unterstreicht einmal mehr die überregionale Bedeutung des AKKU - Kulturzentrum als ein Haus des interkulturellen Dialoges und der künstlerischen Innovation.

On stage:
Sevda Alekperzadeh - vocal
Emil Ibrahim - piano
Iskender Aleskerov - percussion

Datum: 
Freitag, 31. Oktober 2008 - 20:00
Eintritt: 
16 / 14 / 12