Good News from Africa: Filmpräsentation L´ENSEMBLE ARTISTIQUE NANTOHI

Good News from Africa: Filmpräsentation L´ENSEMBLE ARTISTIQUE NANTOHI

„Tagebuch einer kulturellen Begegnung“
Ein Film von Helmut Schönleitner & AKKUart Production

Das AKKU Kulturzentrum präsentierte im Jahr des interkulturellen Dialoges vom 19. April bis 2. Mai 2008 den Themenschwerpunkt „Good News from Africa“.
Dieses, für die Stadt Steyr einzigartige Festival gestaltete sich zu einem fulminanten Fest für Afrika, bei dem sich der „schwarze Kontinent“ von seinen aufregendsten Seiten präsentierte.
Gesang, Rhythmus, Tanz, Theater, Film und Artistik auf höchstem internationalen Niveau lösten bei den 1.800 BesucherInnen frenetische Begeisterungsstürme aus.

Im Rahmen von Konzerten, Workshops, pädagogischen Projekten und gemeinsamen Produktionen mit afrikanischen KünstlerInnen ist es dem AKKU gelungen, mit den Möglichkeiten künstlerischen Schaffens positive Visionen für die Zukunft des afrikanischen Kontinents zu unterstützen und mitzugestalten - Interesse für die Menschen und Neugierde auf ihre Kulturen zu wecken und ein lebendiges und zeitgemäßes Bild Afrikas zu vermitteln.

Ein herausfordernder Dialog bei dem Begegnungen ermöglicht wurden, die das interkulturelle Verständnis fördern und auch zur internationalen Positionierung der Stadt Steyr beitragen.

Ein besonderer Höhepunkt des „Good News from Africa“ - Festivals war der Besuch des
L´ENSEMBLE ARTISTIQUE NANTOHI. 15 KünstlerInnen – TänzerInnen, MusikerInnen, SchauspielerInnen und ArtistInnen aus Abidjan an der Elfenbeinküste präsentierten bei ihrem ersten und bislang einzigen Europaauftritt exklusiv für das Steyrer Publikum eine beeindruckende und atemberaubende Performance.

Der Film „Tagebuch einer kulturellen Begegnung“ ist eine außergewöhnliche Dokumentation
über den 10tägigen Aufenthalt des Ensembles in der Stadt Steyr. Alltagsszenen, ein Empfang beim Bürgermeister, Proben- & Backstage - Aufnahmen und Konzertausschnitte, die auf eindrucksvolle Art und Weise Performancekunst und Ideenreichtum auf höchstem Niveau zeigen und Einblicke in neue unbekannte künstlerische Welten ermöglichen.

Datum: 
Freitag, 17. Oktober 2008 - 20:00
Eintritt: 
10 / 8 / 6