Female Realities - Geschichten vom Leben und vom zu Hause sein

Female Realities

AKKU Kulturzentrum Steyr produzierte im „europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Starke Schwestern“ eine Filmdokumentation, die aus Begegnungen und Interviews mit sieben Frauen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt besteht. Mädchen und Frauen denen wir hier begegnen könn(t)en.

Aufgewachsen und erzogen mit dem Weltbild ihres jeweiligen politischen, kulturellen und religiösen Hintergrunds und mit den Einflüssen der Medialisierung einer „globalen - grenzenlosen?“ Welt, verraten sie uns die Geschichte ihres Hier seins.

Die Frauen lassen uns teilhaben an ihren Erfahrungen des Fremdseins und des Ankommens. Wir erfahren unter anderem, wie sie damit verbundene Herausforderungen meistern, was für sie „zu Hause sein“ bedeutet, und welchen Schatz es mit sich bringt, mit verschiedenen Sprachen und Kulturen verbunden zu sein.

Wir entdecken Fremdes, Verbindendes und Gemeinsames - Annäherung entsteht.

Unter der Anwesenheit der interviewten Frauen (sofern es ihnen möglich ist), ihrer Familien, FreundInnen, Bekannten, ArbeitskollegInnen, politischer VertreterInnen und dem interessierten Publikum findet diese Filmpräsentation im Rahmen eines Festes statt.

Eine Starke Schwestern Produktion im Sinne von: Think global - act local!
Ein Film von Veronika Almer

Datum: 
Freitag, 20. Juni 2008 - 20:00
Eintritt: 
freiwillige Spenden für die kulinarischen Köstlichkeiten